Confit de Canard

Gänse- und Enten-Spezialitäten

Unerlässlicher Bestandteil der perigordinischen Küche sind Enten und Gänse. Mit deren wohlschmeckendem Fett wird nahezu alles zubereitet. Die häufig gereichten Pommes de terre Sarladaises sind z. B. in Gänse- oder Entenschmalz gebratene Kartoffelscheiben, verfeinert mit Knoblauch und Petersilie, oft auch noch mit Steinpilzen. In vielen Restaurants wird ihnen gleich beim Eintreten der etwas weihnachtliche Geruch nach Gänsebraten appetitlich in die Nase steigen.

Tafelwein in einem Landgasthof

Die Weine des Périgord

Tafelwein in einem Landgasthof Wenn ich an den Wein des Périgord denke, denke ich immer an eine Situation auf meiner Kanutour zurück. Wir wollten unterwegs etwas Gemüse einkaufen und da unmittelbar am Fluss keine Geschäfte zu finden waren, hielten wir nach Bauernhöfen Ausschau. An einem Gehöft machten wir machten die Kanus am Ufer fest und Read more about Die Weine des Périgord[…]

Die Gastronomie des Périgord und die Spezialitäten der Region lassen sich wohl als reinen Luxus bezeichnen. Die kulinarischen Hochgenüsse des Périgord bestimmen hier einen Großteil des Art de Vivre. Dabei sind die Gerichte meist bodenständig zubereitet und verleugnen ihre bäuerliche Herkunft nicht. Lesen Sie hier, was Ihnen auf den Speisekarten des Périgord begegnen wird.

Am Tisch der Götter – die Küche des Périgord

Die Gastronomie des Périgord und die Spezialitäten der Region lassen sich wohl als reinen Luxus bezeichnen. Die kulinarischen Hochgenüsse des Périgord bestimmen hier einen Großteil des Art de Vivre. Dabei sind die Gerichte meist bodenständig zubereitet und verleugnen ihre bäuerliche Herkunft nicht. Lesen Sie hier, was Ihnen auf den Speisekarten des Périgord begegnen wird.